Die Hummel, es gibt jede Menge Arten dieser Insekten aber nur einen Hummelflugverein.

Und das sind wir: Der Modellflugclub Berlin e.V. Hummelflug gegründet am 26.09.1994 von 5 Mitgliedern.

Bei der Namenssuche sind wir auf ein fliegendes und sehr fleißiges Tierchen gekommen: „Die Hummel“

Im Lexikon findet man dazu u.a.: Insekt mit rundlichem, plumpem Körper - so wie wir auch, von ruheloser Aktivität - wie wir auch, fliegt auch bei niedrigen Temperaturen - wie wir auch.

Einige Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass die Hummel zum Fliegen viel zu schwer ist. Sie weiß das aber nicht und fliegt trotzdem - wie einige unserer Modelle auch! Nun gut.

Wir sind ein Berliner Modellflugverein und haben uns wie bereits erwähnt, am 26.09.1994 gegründet. Unsere erste Mitgliederversammlung fand am 10.12.1994 mit 15 Mitgliedern statt.

Nach der Umgestaltung einer landwirtschaftlichen Nutzfläche zum Modellflugplatz und ersten bruchfreien Landungen wollten wir nun hoch hinaus bzw. auch größere Modelle fliegen.

Wir beantragten am 26.11.1999 eine sogenannte „Aufstiegsgenehmigung“.

Nach einer landschaftsschutzrechtlichen Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde und einem Modellflugsachverständigengutachten erhielten wir am 12.10.2000 diese Aufstiegsgenehmigung.

Sie galt aber noch nicht, da hierfür noch eine Baugenehmigung vorgelegt werden musste.

Nach einer Einladung zum Bauamt und der Frage, ob wir nicht mit landwirtschaftlichen Geräten ins Gehege kämen, (falls die Bauern mit ihren Maschinen nicht fliegen, konnten wir das verneinen) und des Versprechens, auch keine Maul- und Klauenseuche zu übertragen, bekamen wir dann am 16.08.2002 auch die erforderliche Baugenehmigung. Hurra, jetzt galt auch die Aufstiegsgenehmigung.

Ein Höhepunkt in der bisherigen Vereinsgeschichte waren am 31.03.2001 die Dreharbeiten der ARD auf unserem Hummelflugplatz. In der Folge 190 von „Dr. Sommerfeld-Neues vom Bülowbogen“ sollte ein Modellflugzeug zum Absturz gebracht werden. Na, nichts leichter als das! Soweit ein kleiner geschichtlicher Einblick in unsere bisherige Vereinsgeschichte.

Unser Motto ist „Just for Fun“. Also keinen Stress. Freizeit genießen, fliegen, plaudern, Bierchen, Bratwurst und viel frische Luft. Dazu steht uns eine 200 m lange und 80 m breite Landebahn zur Verfügung. Unser Platz liegt in herrlicher grüner Natur. Es stehen Bänke, ein Grillplatz, ein großer Tisch und eine Wasserpumpe zur Verfügung. Falls es mal vom Himmel tröpfelt kann man sich im Container unterstellen. Um uns vor heranfliegenden Tieffliegern zu schützen, trennt ein 2,50 m hoher Zaun die Landebahn vom Vorbereitungsplatz. Interessenten sind immer gern gesehen. Anfänger werden meist dicht umlagert, denn denen kann auch noch der „Schlechteste“ Ratschläge geben. Wir helfen beim ersten Start und geben auch kostenlosen Flugunterricht.

Flugunterricht

Jugendwart Andreas Jankowski mit Schülern

Jugendwart Andreas Jankowski mit Schülern

Falls Ihr oder Eure Kinder mal in den Modellflug reinschnuppern möchtet, kein Problem. Wir stellen kostenlos ein vereinseigenes Schulungsmodell zur Verfügung.

Andreas, unser Jugendwart, hängt Euch den Schülersender um und schon geht es in die Luft. Andreas kann mit dem Lehrersender jederzeit das Modell übernehmen und anschließend wieder sicher landen. Es geht nichts kaputt, Ihr könnt ganz entspannt bleiben.

Damit müsst Ihr Euch nicht erst ein Modell oder eine Fernsteueranlage kaufen. Mit unserem Schulungsmodell haben schon etliche Neulinge das selbstständige Fliegen und Landen (eine der schwierigsten „Kunstflugfiguren“) gelernt und sich anschließend ein Modell nach ihrem Geschmack gekauft.

Falls Ihr Gefallen am Flugmodellsport findet, beraten wir Euch auch gern, wo man am besten welches Modell kaufen kann.

In der Natur – Mit der Natur – Für die Natur

Mit einer Reihe von Aktivitäten wollen wir einen Beitrag für den Erhalt der schönen uns umgebenden Natur leisten.

Für unsere gefiederten Freunde haben wir 11 Nistkästen, verteilt in den von uns gepflanzten Bäumen, angebracht.

Im Container befindet sich ein Nistplatz für die Bachstelze, die seit Jahren bei uns ein trockenes Plätzchen findet und dort ihre Jungen großzieht.

Im Efeu, am Container, brütet regelmäßig unsere Platzamsel. Der am Container gepflanzte Efeu bietet mit seinen intensiv riechenden Blüten einen herbstlichen Leckerbissen, insbesondere für die immer seltener werdenden Hornissen.

Die am Container aufgestellte Wasserschale wird regelmäßig gereinigt und mit frischem Wasser befüllt. Sie dient den Vögeln und den auf Gassi gehenden Hunden als Tränke.

Der neben dem Container angehäufte Haufen von Ästen und weiteren Holzabfällen bildet einen Totholzhaufen und gewährt dem Igel und anderen Tieren einen Winterschutz.

Am Rande des Platzes haben wir 6 Apfelbäume und 2 Kirschbäume angepflanzt, die neben den zusätzlich angepflanzten blühenden Sträuchern eine Nahrungsquelle für Insekten bieten. In den Sträuchern nisten ebenfalls Vögel.

Im Frühjahr 2019 haben wir unseren rings um die Start-und Landebahn verlaufenden „Bremsstreifen“ (dieser bremst die Modelle vor dem Erreichen des E-Zaunes ab und wird nur einmal im Herbst leicht eingekürzt) als Insektenweide umfunktioniert. Dazu haben wir mehrere Hundert Blumenzwiebeln und Stauden gepflanzt und hoffen damit den immer rarer werdenden Insekten eine Nahrungsquelle zu bieten.

Am Fangzaun befindet sich ein Nistkasten für Wildbienen. Diese fliegen von März bis Juni und erbringen in dieser Zeit die ca. 300-fache Bestäubungsleistung einer Honigbiene. Keine Angst, sie stechen nicht, sind aber possierlich anzuschauen.

Mitgliedsbeitrag

Mitgliedsbeitrag

1. Erwachsene (Mitglieder ab 18 Jahre)
Jahresbeitrag 130,- €
plus einmaliger Aufnamebeitrag 100,- €

2. Lehrlinge, Schüler, Studenten
Jahresbeitrag 70,- €
plus einmaliger Aufnahmebeitrag 100,- €

3. Kinder und Schüler (Mitglieder unter 15 Jahren)
Jahresbeitrag 60,- €
kein Aufnahmebeitrag

In den o.g. Beiträgen ist die Halterhaftpflicht-Versicherung des DMFV für den Betrieb von Flugmodellen im Tarif Komfort, der auch den Betrieb von Flugmodellen außerhalb eines Vereinsgeländes einschließt, bereits enthalten.

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft? Unser 1. Vorsitzender Bernd Petzold hilft gerne weiter.